Reiselied

Heute Pause mit dem Coronabalkon. Der Kopfstand muss schließlich geschrieben werden. Dafür ein Lied, das sich grade etwas unwirklich anfühlt. Aufgenommen in desperater Stimmung vor etwas über einem Jahr für das Poesie-Album von „Früchte des Zorns“

Share and Enjoy:
  • Twitter

0 Antworten auf „Reiselied“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − = zwei