SubSubSub vom Balkon

Hintergrund: https://berlin.fau.org/kaempfe/mall-of-shame

Hintergrund der Ansage:

„Der Rohstoff Fleisch wird knapp.“ Die Schlachthöfe arbeiten überwiegend mit ausländischen Kolonnen aus Rumänien, Bulgarien oder Polen. „Die sind Hals über Kopf in ihre Länder zurück“
https://www.bz-berlin.de/berlin/corona-krise-auch-bei-fleischereien-berliner-metzger-rohstoff-fleisch-wird-knapp

Link des Tages: Die FAU Berlin zu Klasse und Krise.

Share and Enjoy:
  • Twitter

0 Antworten auf „SubSubSub vom Balkon“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht + eins =