Das Gefahrengebiet, Tapete, das Kundgebungsfestival und ich

Hm. Irgendwie war ich im Stress und schaue so komisch nach oben. Gefahrengebiet spiele ich gemeinsam mit Sahara B. gewissermassen im Schnelldurchlauf. Auch ne interessante Version. Wir hatten Zeitverzug und noch etwa 15 Acts vor uns. Alles in allem aber eine schöne Veranstaltung. Wunderbar, dass so viele MusikerInnen und TexterInnen den Weg ins Gefahrengebiet gefunden haben. Tapete:

In VLOG #8 unterhalten wir uns von Ort mit Geigerzähler über die Machenschaften von Frank Henkel und seinen Vasallen im „Gefahrengebiet“ Rigaer Straße und solidarisieren uns ausdrücklich mit den Bewohner_innen der Rigaer94. Außerdem geht es noch um den täglichen Hustle von TAPETE. *Kommt alle zur Demo für die Rigaer94 – Start: Samstag, den 9.7., 21Uhr am Wismarplatz!*

Mit Tapete hab ich ja vor ner Weile auch mal ne Aufnahme gebastelt:

Share and Enjoy:
  • Twitter

1 Antwort auf „Das Gefahrengebiet, Tapete, das Kundgebungsfestival und ich“


  1. 1 TAPETE 06. Juli 2016 um 22:59 Uhr

    Ja, wegen des nach oben Schauens hätten wir uns vielleicht beide setzen sollen… Aber ich finde es trotzdem gelungen und „Gefahrengebiet“ am Ende ist auch gut performt! Sauber.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.