KvU Unplugged Spezial

Ich werde vor der MALL OF SHAME spielen. Kommenden Dienstag irgendwann zwischen 18 und 20:00. KvU unplugged schreibt:

KvU Unplugged – Spezial vor der Mall of Shame

(ein solidarisches Vorweihnachtskonzert)

„KvU Unplugged“ solidarisiert sich mit den Bauarbeitern, die den Einkaufstempel „Mall of Berlin“ gebaut, dafür immer noch keinen Lohn bekommen haben und sich zusammen mit der Basisgewerkschaft FAU dagegen wehren.
Zu diesem Zweck organisieren wir eine Kulturkundgebung vor der Mall of Shame. Am Dienstag, den 16. Dezember wird zwischen 18:00 und 20:00 neben Redebeiträgen ein für „KvU – Unplugged“ typisches Kulturprogramm mit Bands, Lesungen und Theater stattfinden.

„KvU Unplugged“ entstand in den Protesten gegen die drohende Räumung des aus der linken DDR – Opposition hervorgegangenen Jugend- und Kulturzentrums KvU – Kirche von Unten. Als dieser der Strom abgedreht werden sollte, solidarisierten sich über 30 KünsterInnen mit einem legendären Kulturprogramm im Kerzenschein. Wiederholt wurde die Veranstaltung als Soliabend für den „Refugee – Strike Berlin“.
Am kommenden Dienstag gehen wir erstmals auf die Straße. Wir hoffen, in Zeiten von PEGIDA und HOGESA ein starkes Zeichen der Solidarität zu setzen.

Schließt Euch an, kommt vorbei und lauscht den Klängen.

KvU – Unplugged, Berlin, 10. 12. 2014

Bisher teile ich den leipziger Platz mit Don Potter, Wayne Lost Soul und Cruor Hilla. Aber da wird noch was hinzu kommen. Updates hier: https://www.facebook.com/events/392516944246746/


In der Höhle des Löwen (Foto Robert Eckstein)

Share and Enjoy:
  • Twitter