Gürtelstr. 38

Kaum in Berlin zurück, spiele ich heue Abend um 9 noch ein kleines Konzert vor der Gürtelstr. 39.

Er­klä­rung der Men­schen auf dem Dach der Gür­tel­stras­se 38:

„Aus un­se­rer Sicht sind die Ver­fah­ren nicht aus­ei­chend ge­prüft. Wir for­dern ak­tu­ell den Zu­gang zu Essen und Trin­ken und den Zu­gang zu Me­di­ka­men­ten.

Wir for­dern Ver­tre­ter der So­zi­al­ver­wal­tung, der In­te­gra­ti­ons­be­auf­trag­ten, der Aus­län­der­be­hör­de, und die Se­na­to­rin Kolat zu Ver­hand­lun­gen auf. Dazu be­nö­tig­ten wir ge­si­cher­ten Zu­gang zu un­se­ren An­wäl­ten.

Wir for­dern grund­sätz­li­che die er­neu­te Prü­fung der Ver­fah­ren. Wir for­dern die Über­stel­lung der Ver­fah­ren aus an­de­ren Bun­des­län­dern nach Ber­lin, wie im Agree­ment zu­ge­sagt.

Wir for­dern wäh­rend der Prü­fung, wie ge­setz­lich vor­ge­se­hen eine Grund­ver­sor­gung, ein­schließ­lich Un­ter­brin­gung und der schon bis­her rechts­wid­rig kom­plett ver­wei­ger­ten Kran­ken­ver­sor­gung si­cher­zu­stel­len. Wir for­dern alle Me­di­en auf nicht weg­zu­se­hen und zu be­rich­ten.

Wir sind ver­zwei­felt und wü­tend!“

Flücht­lin­ge Gür­tel­stras­se.​39
Ber­lin, 27.​August 2014

Solidarity forever!!!

Share and Enjoy:
  • Twitter