Der AfD auf die Pelle rücken

Ich werde da auch ein paar Töne spielen. Unter anderem ein nagelneues Lied gegen diese widerliche Melange aus Nationalismus und Hardcoreneoliberalismus. Bis dann.

Mi. 21.05.2014 | 17.00 Uhr | Büro der Zivilen Koalition e.V. | Zionskirchstr. 3. | Mitte (nahe Rosenthaler Platz)

Die neue rechtspopulistische Partei “Alternative für Deutschland” (AfD) ist Ergebnis eines langen Vernetzungsprozesses von Familienunternehmen, rechten Ideologie-Schmieden und zahlreichen konservativen Miniparteien und Vereinen. Hierzu zählt unter anderem die „Zivile Koalition e. V.“ deren Büroräume in einer Privatwohnung in Mitte (Zionskirchstraße 3) untergebracht sind.
Dieser gemeinnützige Verein stellt für die Partei eine wichtige Unterstützungsstruktur mitten in Berlin dar. Über dessen Onlineplattform “Freie Welt”, die von Sven von Storch betrieben wird, wirbt der Verein unverhohlen für die AfD. Der Vereinssprecherin und AfD-Europakandidatin Beatrix von Storch dient der Verein als Ausgangspunkt für ihren Wahlkampf. Storch und ihr Verein treten u.a. für ein Abtreibungsverbot ein, zudem fordern sie den Einfluss einer vermeintlichen “Schwulen-Lobby” einzuschränken. Die von Storchs sind der rechte Rand der ohnehin schon rechten AfD.
Die Zivile Koalition ist keineswegs ein breiter Zusammenschluss verschiedener zivilgesellschaftlicher Gruppen, wie der Name glauben machen soll. Es ist eine winzige und hermetisch geschlossene Gruppe, in deren Zentrum das – trotz Kinderlosigkeit in der Familienpolitik vehement auftretende – Ehepaar Beatrix und Sven von Storch steht. Ihr Verein propagiert über Initiativen und Kampagnen marktradikale Positionen, rechtspopulistische Auffassungen und erzkonservative Wertvorstellungen. Sie und der mit ihr kooperierende BürgerKonvent (u.a. Hans Olaf Henkel) können getrost als deutsche “Tea Party” bezeichnet werden.
Auf der Kundgebung soll nicht nur über das Treiben des Vereins als Strukturgeber der AfD aufgeklärt werden. Seit Anfang Mai läuft ein Anti-AfD-Plakatwettbewerb (http://no-afd.tumblr.com), der sich kreativ mit der visuellen Kommunikation der AfD im Wahlkampf auseinandersetzt. Auf der Kundgebung werden die besten der über 50 Einsendungen prämiert.
Keine Ruhe für die AfD!

Mehr Infos: http://no-afd.info/

Share and Enjoy:
  • Twitter