Danke!

Berlinska Dróha CD is draußen, der Sekt längst ausgetrunken, das Partyfeuerwerk abgebrannt und die Instrumente wieder gut verstaut. Schließe ich die Augen, zieht alles noch einmal wie ein Film an mir vorbei. Wenn ich sie wieder öffne, freue ich mich noch einmal:

Es war wunderbar!

Dafür, dass ich nicht der Einzige bin, der das so sieht, spricht, was Luca Vaga, der gestern als letzter aufgelegt hat schreibt:

It was an amazing night…(((*)))…a big thanks goes to Berlinska Dróha that invited me to them „more than cultural“ show, to the big love of my colleagues: André Nell Karacho Rabaukin and lucha amada.
Big Up goes to the lovely guests too that pleasured my soul by dancing…yes…another little moment of our life that i will not forget!

oder Nellski, der mit der Konserve angefangen hat:

Und schon wieder eine Party, die ich garantiert nicht vergessen werde. Wow! Danke an alle Beteiligten! Insbesondere an Uta und Paul aka. Berlinska Dróha, aber auch an Luca, vor dem ich von Kollege zu Kollege meinen Hut ziehe, Hammer-DJ, natürlich auch an Lucha Amada (Schön, Dich endlich mal kennen gelernt zu haben!), das Badehaus-Team, die zu dieser Party allesamt ins Schwitzen kamen und nicht zuletzt jedem, der diese Nacht zu etwas besonderen gemacht hat, dem Publikum. Wahnsinn. Wer’s verpasst hat, dem sei gesagt, er hat wirklich was verpasst.

Zeit, DANKE! zu sagen. Danke an alle, die gekommen sind und besonders an die, die uns auf verschiedenste Weise geholfen haben! Ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen!

Share and Enjoy:
  • Twitter