Wočiń durje! Oder „Immer diese Widersprüche!“

Es gibt nichts Neoliberaleres als die Musikwelt – die Progressive eingeschlossen und das allen antikapitalistischen Inhalten zum Trotz. Selbst die Verweigerung ist – bewußt oder unbewußt – auch eine Marketingstrategie. Als MusikerIn verschmilzt man auf seltsame Weise mit Image und Marktwert. Komische Sache, doch hilft es wenig, die Augen zu verschließen und so zu tun als wäre das alles nicht da. Um die Totalität des Marktes zu durchbrechen müssen wir (wer auch immer dieses „wir“ ist) auf die Gesellschaft als Ganzes zielen. Da helfen dann auch antikapitalistische Texte und es hilft, wenn diese Texte Verbreitung finden. Dabei wiederum ist es von Vorteil, nicht vollkommen in der für kleine Bands typischen (Selbst)ausbeutungsökonomie hängen zu bleiben, womit sich die Katze in den Schwanz beißt und wir wieder beim Marktwert wären. Scheiße!

Warum schreibe ich das gerade jetzt? Als Rechtfertigung für die Crowdfoundingkampagne von „Berlinska Dróha“? Nee, Quatsch! Wir müssen uns nicht rechtfertigen. Wir bewegen uns in den Widersprüchen dieser Gesellschaft und was sollen wir auch sonst tun?
Wie dem auch sei: Hier ist das Video zu unserer Crowdfounding-Kampagne. Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns unterstützt: Die Kunde in sozialen Netzwerken aller Art weitertragt, „Fans“ werdet und – wenn ihr welches habt – Geld gebt.

Ansonsten sehen wir uns immer noch bei unseren Konzerten. Am 11. Januar im Badehaus zum Beispiel. Ob das ein Releasekonzert für unseren nächsten Tonträger „Wočiń durje!“ wird, hängt nicht zuletzt vom Erfolg unserer Crowdfoundingkampagne ab.
Unabhängig davon wirds aber ein sehr schickes Konzert: Außer uns (und diversen Gästen in unserer Show) spielen die HINKING SINKING LADIES (Piratenchansongs aus Berlin am Meer) und con-takt (Tanzbein aus der Lausitz). Anschließend legt NELLSKI auf und zum Tanzen ein.

Für unsere Verhältnisse eine langfristige Ankündigung. Hoffentlich habt Ihr schon Kalender fürs nächst Jahr. Falls nicht, hier der Link zur Facebook-veranstaltung.

Share and Enjoy:
  • Twitter

1 Antwort auf „Wočiń durje! Oder „Immer diese Widersprüche!““


  1. 1 995 Euro und 2 DJs « geigen zählen Pingback am 05. Dezember 2013 um 12:56 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.