KvU-Demo-Videoschnippsel


zur Fete de la musique wurde in Prenzlauer Berg und Mitte am lautesten PUNK Mukke gespielt. uns zwar mobil. Um auf die überall präsente Räumungspolitik Berlins (gleich welcher Partei) aufmerksam zu machen, veranstaltete die K.v.U. (Kirche von Unten) ihre Demo von der alten Brunnenstraße durch den gesamten Kiez. Knapp besucht mit nur ca 200 Leuten, war es trotzdem eine schöne, laute Demo, wie mensch es mag. Überschattet von unnötiger Polizeirepression und einem Typ mit THOR STEINAR Jacke, der gerne über sein Problem sprechen wollte…



Währenddessen haben RentnerInnen in Pankow ihren Seniorentreff besetzt. Beispielhafte Aktion, die hoffen lässt! Auf dem Gentrification-Blog gibts nen guten Kommentar zu den stadtpolitischen Dimensionen des Ganzen.

Share and Enjoy:
  • Twitter