„An der Ecke“

Nach den positiven Besprechungen unter anderem im Wahrschauer, dem ND, der DA und im Underdog-Fanzine hat nun auch Arne Ivers im OX unsere CD „Wokoło Róžka/Um die Ecke“ besprochen.
Damit, daß Arne Ivers den deutschsprachigen Teil der CD eher schlecht findet, kann ich ganz gut leben. Vielleicht sogar mehr als das: Ich kann auch innehalten und nachdenken, welche Teile der Kritik für mich nachvollziehbar sind und wo es einfach nicht kompatible Vorstellungen von Satire oder vom Texten allgemein gibt, die ich einfach so stehen lassen muss. Den Kram muss ja nicht jede/jeder mögen – warum auch.

Zugleich frage ich mich aber, ob ich nicht zu viel Zeit darauf verwende, über ein halbes Lob und einen halben Verriss einer CD nachzudenken. Muss ich mir ein Review zu Herzen nehmen, bei dem nicht mal der Name der CD stimmt? Schade eigentlich.

Share and Enjoy:
  • Twitter