Zur Erinnerung: Mietenstopp!

Letztes Jahr war ja die recht große Demo, seither hat man weniger gehört, wenn auch ne Menge in den Kiezen passiert ist. Man munkelt, dass dieses Frühjahr einiges gehen soll und es fängt ja auch schon an mit Dingen wie der Besetzung der Bevernstr. 2 an. Auch vom Schokoladen hört man, dass der Eigentümer sich nicht an die Abmachungen hält, während die Aktion in der Linienstr. dankenswerterweise erstmal verschoben wurde. Aber die Probleme der Trümmer der Besetzer_innenbewegung sind selbstverständlich nur ein kleiner Teil des Gesamtproblems. Gewinnen können wir nur, wenn die Mieter_innenbewegung insgesamt an Breite gewinnt und das geht nur, wenn wir unsere kleine subkulturelle Welt nicht zu wichtig nehmen.
Dieses Video gibts hier weil da zum Einen eine lustige Liveversion von Revolutionsmusik drauf ist und weil im darauffolgenden „Ausblick“ viel jetzt immer noch wichtiges gesagt wird. Zudem hats bisher unverdienterweise fast niemand angeschaut.

Ansonsten: Bei Mietenstopp rinkieken is nie verkehrt!

m31 banner

Share and Enjoy:
  • Twitter