KvU nochmal

Bevor Berlinska Dróha Ende Januar mit großem Tamtam die Bühne der KvU entern werden, werde ich selbige schon mal alleine warmspielen, wenn auch nur kurz. Genau einen Monat vorher, am 28. 12. veranstaltet nämlich mein alter Kumpel K. eine Art Revival Veranst…. NEIN! – eine Art Battle zwischen der alten Punkrocktheke und dem LonelyHeartPunkRockTresen von heute. Und da das ja für mich gewissermassen eine Traditionsveranstaltung ist, steige ich mal schnell auf die Bühne und spiele zwischen Addicted to maschines und Kill Festar für 20 Minuten längst vergessene Songs einer längst vergessenen Punkband (nicht Köterkacke). Vor allem aber hoffe ich Leute zu treffen, die ich lange nicht gesehen habe.

Hintendran ein Berlinska Dróha – Titel, der mit all dem nix zu tun hat, den ich aber letztens vergessen habe bei den Aufnahmen aus der KvU, die sonst nicht veröffentlicht sind.
berlinska droha by Geigerzaehler

Share and Enjoy:
  • Twitter

1 Antwort auf „KvU nochmal“


  1. 1 Lieber Müllmann nimm mich mit « geigen zählen Pingback am 12. Februar 2012 um 2:20 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.