Konzerte und anderes Zeug

Der Castor ist durchs Land gerollt und musste leider immer mal wieder anhalten. Ganz schön oft sogar. Meine guten Wünsche haben also was gebracht:) War ja anscheinend der Letzte, was mich fast ein bisschen wehmütig macht, weils immer sehr spannend war, dort zu sein in dieser sehr besonderen, solidarischen Atmosphäre des Wendlands in der Castorzeit. Aber gut – es gibt ja auch noch andere Dinge zu tun. In England beispielsweise ist grade der größte Streik seit Ewigkeiten – das ist auch nicht schlecht. Auch für hier ne interessante Perspektive, aber Deutschland ist ja noch Krisengewinner.

Ich spiele währenddessen ein paar Konzerte. So zum Beispiel am Sonntag in Braunschweig im Nexus. Da bin ich Vorband von Guts Pie Earshot, was mich freut. Schick, nach dem Konzert ein wenig zu tanzen und den wohlgespielten Celloklängen zu lauschen. Ich fange pünktlich um 8 an zu spielen, damit das auch aufm Sonntag noch zu schaffen ist.
Am 14. 12. fahre ich dann nach Bayern, genauer nach Augsburg in die Ballonfabrik. Mit bisschen Glück spiele ich Tags drauf auch noch in München – dazu Näheres später.

Share and Enjoy:
  • Twitter